Landjugend Grasberg richtet Tanzturnier aus.

Alle 2 Jahre haben wir die Aufgabe und Ehre ein Tanzturnier in der Kategorie Volkstanz und Walzer auszurichten. Hierzu wurden alle Landjugenden aus dem Umland herzlich eingeladen. Wir haben uns sehr gefreut, in diesem Jahr die Landjugenden aus Bramel, Driftsethe, Hepstedt, Rethem und Schwanewede begrüßen zu können.

 

Dies Jahr war es soweit am Samstag, den 1. April. Pünktlich um 12 Uhr trafen wir uns im Grasberger Hof, um die letzten Vorbereitungen zu treffen und noch einmal unsere Tänze zu proben. Als Ausrichter des Turniers haben wir den Maßstabstanz, sowie einen Pausentanz vorbereitet. Außerdem einen für die Teilnahme an der Gruppe C, in der es um den Gewinn des Wanderpokals geht.

 

Das Turnier begann offiziell um 15 Uhr. Nachdem alle Gruppen eingetroffen waren, begann die Vorbesprechung, in der die Reihenfolge der Startplätze ausgelost wird. Nachdem der Ablauf geklärt war, eröffneten wir unser Tanzturnier mit dem Maßstabstanz. Wir hatten uns hier für das Große Triolett entschieden. Nach dem Vortrag des Maßstabstanzes bewerten die vier Tanzrichter alle folgenden Tänze. Gleich danach folgte der Walzer für alle, um sich schon einmal aufzuwärmen.

 

Jede Landjugend stellt pro Volkstanz auch ein Walzerpaar. Die Walzerrunden fanden zwischen den Volkstänzen statt. Nach 4 Vorrunden mit geheimer Wertung und 3 Zwischenrunden mit offener Wertung folgte die Endrunde, in der die besten vier Paare gegeneinander antraten.

 

Nachdem das Turnier beendet war, gab es vom Grasberger Hof eine ordentliche Stärkung zum Abendessen in Form von Schnitzeln, Currywürsten, Ravioli oder auch Salaten. Hat wie immer super geschmeckt.

 

Um 21 Uhr startete unsere Frühlingsparty mit dem DJ- und Disco-Team. Um 22:30 Uhr begannen wir die Siegerehrung, nachdem bereits ausgelassen getanzt wurde und die Stimmung super war. Nach Ausgabe der Siegerpokale folgten der Ehrentanz und das traditionelle Sekttrinken aus den gewonnenen Pokalen.

 

Wir gratulieren herzlich den Siegern:

Gruppe B:

  1. Platz: LJ Rethem mit dem VoRaSeRa
  2. Platz: LJ Driftsethe mit dem Sauerländer Nr. 5
  3. Platz: LJ Bramel mit dem Holsteiner

 

Gruppe A:

  1. Platz: LJ Driftsethe mit Celtic Life
  2. Platz: LJ Schwanewede mit dem Jägerneuner
  3. Platz: LJ Rethem mit dem Sprötzer 8 Paar

 

In Gruppe C gewann die LJ Rethem mit dem Hedlinger den Wanderpokal.

 

Die Walzerpokale gewannen die Paare aus Schwanewede mit dem ersten und zweiten Platz und an Rethem gingen der dritte und vierte Platz.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf des Turniers. Sei es die Organisation seitens des Grasberger Hofes, des DJ’s Kai Behrens, aber auch unserer eigenen Mitglieder. Vielen Dank für euren Einsatz. Es hat alles gut geklappt und viel Spaß gemacht.
Janna Stelljes im Namen des Vorstands

Landjugend Grasberg mit neuem Vorstand

Am 27.01.17 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Um 19:30 Uhr trafen wir uns im Konferenzraum des Grasberger Hofes. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Thorsten Stelljes folgte die Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016, sowie des Jahresberichts (Antonia Ellert) und des Kassenberichts (Laura Schlobohm). Anschließend erfolgte die Entlastung des Vorstands auf Antrag der Kassenprüfer Janna Stelljes und Harm Rodenburg.

Nach den üblichen Formalia folgte die Wahl des neuen Vorstands. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzende: Frauke Apel
1. Vorsitzender: Stefan Kück
2. Vorsitzende: Antonia Ellert
2. Vorsitzender: Daniel Meyer
Kassenwartin: Mareike Wichels
Schriftführerin: Janna Stelljes
Beisitzerin: Celine Thölken

Wir bedanken uns für Ihren Einsatz und das eingebrachte Engagement bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Lena Meyerdierks, Thorsten Stelljes, Sarah Meyerdierks, Laura Schlobohm, und Lena Tiedemann.

Thorsten Stelljes wird in den Festausschuss für die Landjugend Party gewählt, da er nicht mehr im Vorstand tätig ist. Frauke Apel, Daniel Meyer und Janna Stelljes sind nicht mehr im Festausschuss, da sie in den Vorstand gewählt wurden. Ersatz wird zu finden sein. Bei Interesse meldet euch gern bei Thorsten oder dem Vorstand.

Im Anschluss an die Neuwahl wurden anstehende Termin in 2017 verkündet und Veranstaltungsvorschläge für das Programm 2017 gesammelt. Der neue Vorstand wir das Programm in Kürze zusammenstellen und allen Mitgliedern per Post zustellen.

Nachdem alles gesagt war, hat die Landjugend noch einen Snack ausgegeben. Es war ein ergebnisreicher und anschließend gemütlicher Abend. Der harte Kern hat den Grasberger Hof um 00: 40 Uhr verlassen. Offizielles Ende der Jahreshauptversammlung war um ca. 21:20 Uhr.

Der neue Vorstand freut sich auf seine Aufgaben und ist jederzeit offen für Vorschläge und Anregungen.

Viele Grüße
Janna Stelljes
-Schriftführerin-

Tanzturnier der Landjugend Driftsethe

Am vergangen Wochenende waren wir zu Gast bei der Landjugend in Driftsethe. Beginn des Turniers war um 14:30 Uhr mit der Vorbesprechung. Wir meldeten in den Gruppen A, B und C jeweils einen Tanz. In Guppe B durften wir dann auch direkt starten mit dem Tanz „Maike“. In Gruppe A gingen wir mit „Nagelschmied“ in den Ring und zu guter Letzt mit „Schwedisch-Schottisch“ in der Gruppe C. Leider erreichten wir überall nur Platzierungen im Mittelfeld, aufgrund ein paar unglücklicher Patzer. Umso erfolgreicher präsentierte sich hingegen unser Walzerpaar Lena Meyerdierks und Thorsten Stelljes. Es gelang ihnen den ersten Platz zu belegen und somit konnten wir doch noch 2 schöne Pokale mit nach Grasberg nehmen. Insgesamt gab es diesmal 21 Tanzkreise bei 6 teilnehmenden Landjugenden. Der Wanderpokal ging diesmal nach Schwanewede.

Janna Stelljes

Jahreshauptversammlung 2016

 

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung fand statt am 29. Januar 2016 im Tagungsraum des Grasberger Hofs. Die Teilnehmerzahl war recht überschaubar. Anwesend waren der Vorstand und 11 weitere Mitglieder.

 

Auf die Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung und des Jahresberichts 2015 durch Antonia Ellert folgte der Bericht der Kassenwartin Laura Schlobohm. Bei den Veranstaltungen konnte durchweg ein leichtes Plus verzeichnet werden, unnötige Ausgabequellen, wie die alte Homepage der Landjugend, konnten dezimiert bzw. abgeschafft werden.

Des weiteren berichtet Laura, dass der Mitgliedsbeitrag von bisher 10,00 € jährlich auf 15,00 € angehoben werden sollte. Unsere Kosten pro Mitglied bei der niedersächsischen Landjugend (NLJ) betragen 13,00 € und bisher hat die Landjugend jeweils 3,00 € jährlich draufgezahlt, was langfristig gesehen einfach nicht funktionieren kann. Das Vorhaben wurde beschlossen von der Mitgliederversammlung.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Nadin Albrecht und Harm Rodenburg und der anschließenden Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung fanden die jährlichen Neuwahlen statt. Verabschiedet wurden Timo Meyerdierks (1. Vorsitzender) und Melanie Dammann (2. Vorsitzende). Als neue Vorstandsmitglieder konnten begrüßt werden Sarah Meyerdierks als 2. Vorsitzende und Lena Tiedemann als Beisitzerin. Neuer erster Vorsitzender wurde Thorsten Stelljes. Stefan Kück legte sein Amt als Beisitzer nieder, um den 2. Vorsitz anzutreten. Lena Meyerdierks wurde in ihrem Amt als erste Vorsitzende bestätigt, ebenso Antonia Ellert als Schriftführerin und Laura Schlobohm als Kassenwartin.

Nach den Neuwahlen stand noch die Veranstaltungsabstimmung für 2016 auf dem Plan. Es gab wieder eine Menge Vorschläge und die Abstimmung ergab eindeutige Favoriten. Die Terminübersicht für 2016 bekommt jedes Mitglied in Kürze per Post zugeschickt.

 

Janna Stelljes

 

Landjugend Grasberg erfolgreich beim Tanzturnier der Landjugend Walsrode

Am Samstag, den 14.11.2015 ging es nach Schneeheide, denn die Landjugend Walsrode hatte zum Tanzturnier geladen.

Nach dem letzten Erntefest Ende September gingen wir nahtlos über in das Training für dieses Tanzturnier. Nach kurzer Überlegung standen die auserwählten Tänze fest. In Gruppe 2 starteten wir mit „Maike“ und stellten hiermit auch unsere 3 Newcomer Jens, Alexander und Siemen vor. Der erste Auftritt hat super geklappt. Leider hat es nicht ganz für eine Platzierung gereicht, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch.

In Gruppe 1 traten wir dann gleich als zweite Gruppe auf mit dem „Hornpfiff“ und erreichten sehr gute 175 Punkte. Als vorletzter Tanzkreis waren wir erneut an der Reihe und bis dato mit Hornpfiff noch ungeschlagen. Mit „Schwedisch-Schottisch“ übertrafen wir uns dann nochmal und erreichten 179 Punkte. Somit 1. und 2. Platz in Gruppe A.

Auch in Gruppe C hatten wir uns angemeldet. In dieser Gruppe darf man nur mit gesperrten Tänzen teilnehmen. Tänze sperrt man, indem man in Gruppe 1 oder 2 damit den ersten Platz belegt. Wir entschieden uns hier für „Mühlradl“. Eine gute Wahl, wie sich herausstellte. Wir ergatterten auch hier den ersten Platz und durften den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Da man je gemeldetem Tanzkreis auch jeweils ein Walzerpaar stellen muss, traten für uns Lena Meyerdierks & Thorsten Stelljes, Frauke Apel & Stefan Kück und Nadin Albrecht & Marc Voß an, um die Walzerrunden zu bestreiten. Auch hier lief es super. Wir konnten hier ebenfalls Pokale abräumen. Lena & Thorsten erreichten den zweiten Platz und Nadin & Marc den ersten Platz.

Bei der Siegerehrung und der Party im Anschluss mit einer super Live-Band feierten und tanzten wir bis der Bus zur Abfahrt hupte – wie immer viel zu früh.

Jetzt bleibt es zu hoffen, dass wir diese Spitzenform über den Winter retten und bei den nächsten Tanzturnieren im Frühjahr an diese Erfolge anknüpfen können.

Janna Stelljes

Die Landjugend zu Gast beim Erntefest Hambergen.

Hamberger Erntefest

logo_hambergen

Am Samstag, den 29. August 2015 waren wir eingeladen, auf dem Hamberger Erntefest zwei Tänze zu präsentieren. Um die gespannten Zuschauer nicht zu enttäuschen, haben wir im Juli und August jeden Dienstag fleißig trainiert und auf die Sommerpause in diesem Jahr mal verzichtet.

 

In Hambergen erwartete uns ein komplett gefülltes Festzelt und ein ebenso volles Programm. Gleich zu Beginn des Programms nach dem Einzug der Erntekrone ins Zelt durften wir schon unseren ersten Tanz hinlegen. Hier haben wir den „Sprötzer achterrum“ mit 4 Paaren gezeigt. Dank der Vorbereitung hat alles super geklappt.

 

Anschließend hatten wir 40 Minunten Pause, die für kühle Getränke und Snacks auf dem großen Festplatz genutzt wurde. Bei bestem Sommerwetter ließ es sich draußen in der Sonne super aushalten.

 

Gegen 16 Uhr durften wir dann auch den zweiten Tanz vorführen. Wir tanzten „Celtic Life“. Hier war die Nervosität etwas größer, aber am Ende lief doch alles super und es gab begeisterten Applaus vom Publikum.

 

Direkt im Anschluss wurden wir vom Moderator Herrn Kock noch kurz zu unseren Tänzen und anderen Aktivitäten in der Landjugend interviewt. Er dankte uns für die gelungenen Auftritte und stellte bereits in Aussicht, dass wir im nächsten Jahr sicher wieder mit einer Einladung rechnen könnten.

 

Nach getaner Arbeit sahen wir uns noch ganz entspannt das restliche Festprogramm an, darunter singende Pflaumen und ein Seemanns-Chor. Es war ein toller Nachmittag, der gerne wiederholt wird.

Alle Bilder zum Erntefest in Hambergen findet ihr in der Bildergalerie!

 

Grasberg, 02.09.15, Janna Stelljes