Besuch beim Jumphouse Hamburg

Und schon wieder was ganz anderes – hoch hinaus ging es am 3. Oktober im Jumphouse Hamburg – Poppenbüttel mit 21 sportlich motivierten LaJu’s.

 

Nach einer kurzen Einführung durch einen Mitarbeiter mit Hinweis auf die Sicherheitsbestimmungen ging es direkt auf die erste große Freejump-Fläche. Nachdem sich dort alle erstmal etwas eingehüpft hatten, ging es weiter zu den nächsten Stationen. Wir haben gemeinsam Völkerball gespielt und Körbe geworfen beim Basketball. In Einzeldisziplinen konnte man „Ninja Warrior“-ähnliche Parcours bestreiten. Es gab eine Menge zu entdecken.

 

Nach 1,5 Stunden Sprungzeit waren jedoch alle ziemlich kaputt und doch froh, dass wir nicht gleich 2 Stunden gebucht hatten 😉

 

Nach der sportlichen Anstrengung war das gemeinsame Abendessen bei McDonalds natürlich wieder Pflicht. Bei einem Mc-Menü wurden die Erfahrungen ausgetauscht. Ein schöner Tag fand einen gemütlichen Abschluss.

 

Janna Stelljes

Schriftführerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*