Landjugend Grasberg erfolgreich beim Driftsether Tanzturnier

Am Samstag, 17.03.18 waren wir zu Gast bei der Landjugend in Driftsethe. Beginn des Turniers war ab 14:30 Uhr. Um 15:00 Uhr begann die Vorbesprechung. Wir meldeten in Gruppe B einen Tanz und in Gruppe A 2 Tänze an. In Guppe B präsentierten unsere Youngsters dann den „Holsteiner“. In Gruppe A gingen wir mit „Nagelschmied“ und „Sprötzer“ in den Ring. Da wir mit dem Nagelschmied den 1. Platz erreichten, durften wir den Tanz in Gruppe C kurzfristig nachmelden und ergatterten überraschend auch noch den Wanderpokal.

Ebenso erfolgreich waren unsere Walzerpaare. Frauke Apel und Maik Schlobohm erreichten Platz 1 und Celine Thölken und Timo Meyerdierks landeten auf dem 2. Platz. Angestoßen wurde natürlich mit Sekt aus den gewonnenen Pokalen!

Es war ein super organisiertes und spannendes Tanzturnier mit 9 teilnehmenden Landjugenden und einer anschließenden Party, die bis spät in die Nacht andauerte.

 

Janna Stelljes

-Schriftführerin-

 

Mit neuem Vorstand ins Jahr 2018

Am 16.02.18 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Um 19:30 Uhr trafen wir uns im Huxfelder Dorfgemeinschaftshaus. Nach der Begrüßung durch die ersten Vorsitzenden Frauke und Stefan folgten der Beschluss des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2017, sowie des Jahresberichts (Janna Stelljes) und des Kassenberichts (Mareike Wichels). Anschließend erfolgte die Entlastung des Vorstands auf Antrag der Kassenprüfer Laura Schlobohm und Jens Peper.

Beschluss über Satzungsänderung

Ein zusätzlicher Punkt auf der diesjährigen JHV war der Beschluss einer überarbeiteten Satzung. Den Änderungsvorschlag haben alle Mitglieder mit der Einladung erhalten. Es wurde nochmals erläutert, weshalb die Anpassung notwendig ist. Die Vertretungsberechtigung wurde dahingehend geändert, dass nur noch zwei volljährige Mitglieder allein vertretungsberechtigt sind, nicht der gesamte Vorstand. Dies führte in der Vergangenheit zu Problemen mit nicht-volljährigen Vorstandsmitgliedern. Die Satzung wurde in der vorgeschlagenen Ausführung beschlossen und liegt mittlerweile allen Mitgliedern vor.

Wahl des neuen Vorstands

Nächster Punkt auf der Tagesordnung war die Wahl des neuen Vorstands. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Vorsitzende: Frauke Apel – Wiederwahl
    1. Vorsitzender: Maik Schlobohm für Stefan Kück
    2. Vorsitzende: Celine Thölken für Antonia Ellert
    2. Vorsitzender: Jost Rodenburg für Daniel Meyer
    Kassenwartin: Mareike Wichels – Wiederwahl
    Schriftführerin: Janna Stelljes – Wiederwahl
    Beisitzer: Alexander Lüers für Celine Thölken

    Hintere Reihe von links: Frauke Apel, Maik Schlobohm, Mareike Wichels, Jost Rodenburg und Janna Stelljes. Vordere Reihe von links: Alexander Lüers und Celine Thölken.

 

Wir bedanken uns für den Einsatz und das eingebrachte Engagement bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Antonia Ellert, Daniel Meyer und Stefan Kück.

Programm 2018

Im Anschluss an die Wahlen wurden die anstehenden Termine in 2018 verkündet und Veranstaltungsvorschläge für das Programm 2018 gesammelt. Der neue Vorstand hat das Programm zusammengestellt und allen Mitgliedern per Post zugesandt. Eine Terminübersicht wird auch auf der Homepage zu finden sein.

Nach Abschluss der Versammlung wurden alle Anwesenden noch auf einen kleinen Snack und eine gemütliche Plauderrunde eingeladen. Es war ein ergebnisreicher und anschließend gemütlicher Abend.

Der amtierende Vorstand freut sich jederzeit über Anregungen und Ideen von allen Interessierten.

Janna Stelljes
-Schriftführerin-

14 Grasberger LaJu‘s auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Vom 19. bis 23. Januar 2018 waren wieder ein paar Reiselustige LaJu’s on Tour zur IGW nach Berlin. Gemeinsam mit Landjugendlichen aus dem Bezirk Stade ging es mit dem Bus in den Osten. Bereits während der Busfahrt herrschte beste Stimmung und die Bustoilette war im Dauerbetrieb. Der Freitagabend stand dann zur freien Verfügung.

 

Der Samstagmorgen startete mit einem Besuch der Berliner Unterwelten. Wir besuchten den Fichtebunker in Kreuzberg, welcher ein ehemaliges Steingasometer darstellt. Der Bunker ist daher kreisrund. Es handelt sich um einen sechsstöckigen Mutter-Kind-Bunker. Die eineinhalbstündige Führung über die Nutzung als Bunker, aber auch die Vorgeschichte des Gebäudes, war sehr spannend.

Der Nachmittag konnte wieder frei genutzt werden.

Am Abend stand die Landjugendfete des BDL an. Diese war gut zu Fuß erreichbar in der Columbiahalle. Nach der Party stand natürlich der obligatorische Besuch bei Mustafa’s Gemüsekebab an.

 

Am Sonntag ging es endlich auf die IGW. Die alten Hasen wussten natürlich genau, wo man was zu essen bekommt und wo der erste Cocktail getrunken wird. Es ist leider unmöglich, sich an nur einem Tag durch die ganze Welt zu probieren und zu testen, aber mehr Zeit ist leider nicht drin. Wir haben unser Bestes gegeben.

Mit schon platt gelaufenen Füßen ging es abends zur Niedersachsenfete in Huxley’s neue Welt. Wie immer eine tolle Party auf der man alte Bekannte wieder trifft. Spätestens im nächsten Jahr trifft man sich dort wieder!

 

Und schon war der letzte Tag angebrochen. Montag stand noch ein Bierbrauseminar in Spandau auf dem Plan. Wir besuchten das Brauhaus Berlin Spandau. Dort gab es eine Bierverköstigung mit salzigen Brezeln und Führung durch die Brauhalle, welche in das Gasthaus integriert ist. Anschließend gab es noch eine Riesencurrywurst mit Pommes, die nach zwei Laugenbrezeln nicht mit gebührenden Heißhunger verzehrt werden konnte, aber trotzdem schmeckte. Mit kugelrundem „Bierbauch“ ging es dann zurück zum Hotel, um sich langsam für den letzten Abend vorzubereiten. Alle warfen sich in Schale zum Landjugendball des BDL. Bei den Mädels dauerte das Vorbereiten auf den Ball fast länger als der Ball selbst. Aber das gehört nun mal alles dazu ☺

 

Nach vier nicht allzu langen Nächten im herrlichen Hotel Transit, welches uns jedes Jahr wieder aufnimmt, ging es dann am Dienstagmorgen um 10 Uhr gen Westen in die Heimat. Bis nächstes Jahr, Berlin!

 

Janna Stelljes
-Schriftführerin-

 

Schnupperabend 2017

 

Unser diesjähriger Schnupperabend für alle frisch gebackenen Konfirmanden fand beim Dorfgemeinschaftshaus in Huxfeld statt, wo wir den überdachten Grillplatz für einen gemütlichen Abend nutzen durften. Trotz monsunartigem Regen fanden zehn Interessierte den Weg zu uns.

 

Die erste Vorsitzende Frauke begrüßte die Anwesenden mit einer kurzen Vorstellung unserer Aktivitäten. Anschließend begannen wir mit dem schönen Spiel „Alle, die…“. Es mussten immer alle den Platz wechseln, die Fußball spielen, eine Jeans tragen, über 14 Jahre alt sind oder schon einmal eine 6 geschrieben haben und vieles mehr. Das war schon sehr witzig.

 

Nach der Auflockerung ging es dann weiter mit einer kurzen Vorstellungsrunde, bei dem jeder sagen durfte, warum er oder sie in der Landjugend ist, bzw. was die Neulinge sich von der Landjugend erhoffen. Danach war der Grill noch nicht ganz heiß, also spielten wir noch 2 Runden „Gordischer Knoten“. Es wurde getüftelt und hin und her und oben drüber und unten drunter die Plätze getauscht. Trotzdem waren manche Knoten so vertüdelt, dass sie sich nicht komplett lösen ließen.

 

Nach der zweiten Runde vom „Gordischen Knoten“ riefen dann die Grillmeister Daniel und Thorsten und alle stürzten sich auf das Grillgut. Es wurde noch gemütlich weiter geschnackt und Handynummern ausgetauscht. Wir freuen uns, den einen oder anderen wiederzusehen, vielleicht schon am Samstag, 19.08.17 bei unserer Radtour.

 

Alle Interessierten können natürlich jederzeit dienstags ab 20 Uhr im Grasberger Hof vorbei schauen.

Hier gibts weitere Bilder vom Schnupperabend.

 

Janna Stelljes

– Schriftführerin –

Die Landjugend Grasberg informiert – Die Termine 2017

20.01.-24.01. IGW Berlin

27.01. Jahreshauptversammlung

04.03. Kohlfahrt der Kreislandjugend

01.04. Unser Volkstanz- und Walzerpokalturnier

08.04. Tanzturnier der LJ Hepstedt

22.04. Liebesnacht der LJ St. Jürgen

13.05. Gemütlicher Grillabend für alle

24.05. Scheunenfete der LJ Kirchwalsede

17.06. Mittsommernachtsparty der LJ Bramel

30.06.-02.07. SLT in Soltendieck

01.07. Party der LJ Worpswede / Worphausen

07.07.-10.07. Tarmstedter Ausstellung

15.07. Dorfparade

29.07. Milchfieber

04.08. Grillabend für alle Helfer der Party

12.08. Maisfeldfete Littel in Wardenburg (hinter Oldenburg)

15.08. Schnupperabend mit einem gemeinsamen Grillen

19.08. Fahrradtour mit anschließendem Abendesse

  1. + 20.08. Jubiläum mit Ernteumzug Worphausen

02.09. Spiele ohne Grenzen der DG Seehausen

  1. + 17.09. Ernteparty/-fest Rautendorf

13.10. Pizzawettessen

12.11. Kremserfahrt zum Backsberg mit Knippessen

25.11. Quotenfete der LJ Blockland

08.12. Weihnachtsfeier

 

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten

Viele Veranstaltungen können nur bei entsprechender Teilnehmerzahl stattfinden, daher gerne auch Freunde ansprechen und mitnehmen -> es müssen keine Mitglieder sein (können es aber gern werden) 😉

Alle Treffpunkte, Uhrzeiten und Teilnehmerbeiträge teilen wir euch rechtzeitig vor der Veranstaltung mit

Landjugend Grasberg zu Gast beim Tanzturnier der Landjugend Hepstedt.

Am vergangenen Samstag, 8. April 2017 nahmen wir am Tanzturnier der Landjugend Hepstedt teil. Start war wie gewohnt um 15 Uhr in Blancken’s Gasthof in Hepstedt.

 

Wir hatten uns bereits vorher getroffen, um nochmal die Tänze durchzuproben. Die Generalprobe lief leider ziemlich gut. Das Fazit, die Generalprobe muss in die Hose gehen, ist absolut zutreffend. Denn später beim Turnier lief es leider diesmal nicht so erfolgreich. Während wir in Gruppe B mit dem Holsteiner nur knapp einen Pokal verpassten, konnten wir in Gruppe A mit dem Sprötzer nicht punkten, aufgrund einiger ärgerlicher Fehler. Da wir auch personell eingeschränkt waren, konnten wir in Gruppe C nicht starten. Unser Walzerpaar Janna Stelljes und Harm Rodenburg konnten sich für die Endrunde qualifizieren, mussten dann jedoch aus terminlichen Kollisionen zurückziehen. So blieben wir an diesem Wochenende leider pokallos. Die Party im Anschluss hat trotzdem viel Spaß gemacht. Trotz Niederlage haben wir am Dienstag gleich weitertrainiert und freuen uns auf die nächsten Tanzturniere im Herbst.

 

Danke an die LJ Hepstedt für die Ausrichtung und die Einladung. Wir waren gern dabei.
Janna Stelljes